Halblech – 38-jähriger Gleitschirmflieger abgestürzt

RK2 ReutteZu einem folgenschweren Gleitschirmabsturz kam es am Freitag, 19.09.2014, gegen 12.30 Uhr, in der Nähe des Gleitschirmlandeplatz in Buching. Der 38-jährige Gleitschirmpilot befand sich im Rahmen der Ausbildung auf seinem ersten Höhenflug. Bei einem Kurvenflug verlor der Gleitschirmpilot auf Grund eines Lenkfehlers plötzlich stark an Höhe, streifte in Folge dessen einen Baum und stürzte daraufhin aus einer geschätzten Höhe von 20-50 Meter ab.

Der Pilot wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber „RK2“ in die Unfallklinik Murnau verbracht.

Anzeige