Günzburg – Verkehrsunfall mit sieben Verletzten

Lkrs. Günzburg/Günzburg | 09.09.2011 | 11-946

feuerwehrfahrzeug-einsatzAm 09.09.2011, gegen 22.25 Uhr, befuhr ein mit neun Personen besetzter slowenischer Kleinbus die B 16 in Günzburg in Richtung Ichenhausen. Der Fahrer des Fahrzeugs wollte an der Anschlussstelle der BAB A8 von der B16  auf die Autobahn in Richtung München auffahren und ordnete sich hierbei auf der Linksabbiegespur ein. Beim Abbiegen missachtete der Fahrzeugführer das für ihn geltende Rotlicht und kollidierte mit einem Pkw der die B16 von Ichenhausen in Richtung Günzburg befuhr.
Bei dem Zusammenstoß wurde das abbiegende Fahrzeug  um 180 Grad gedreht. Durch den Unfall wurden sechs  Insassen des Kleinbusses leicht- bzw. schwerverletzt. Zwei Insassen wurden stationär im Krankenhaus Günzburg aufgenommen, vier wurden ambulant im Krankenhaus Günzburg behandelt. Die allein im Fahrzeug befindliche Pkw-Fahrerin wurde ebenfalls leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Günzburg verbracht.

 

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Die Feuerwehr Günzburg sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsmitteln.

Anzeige