Günzburg – Unbekannte Tote von der Donau angespült

Lkrs. Günzburg/Günzburg + 03.06.2013 + 13-0999           

polizeiauto-40Eine weitere tote Person wurde am Montagvormittag, 03.06.2013, von der Donau angespült.

Gegen 10.30 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass sich im Rechen des Donaukraftwerks in Günzburg eine tote Person befinden würde. Bei Eintreffen der Streife bestätigte sich die Mitteilung. Nach der Bergung stellten die Beamten fest, dass es sich um eine Frau handelt. Die Identität der Verstorbenen konnte bisher nicht ermittelt werden. Nach erster Einschätzung ist sie zwischen 40 und 50 Jahre alt, ca. 160 cm groß und schlank. Da die Todesursache derzeit nicht erkennbar ist, wird eine Obduktion angestrebt. Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm übernommen.

Anzeige