Günzburg – Tieflader mit Bagger beladen bleibt an Bahnbrücke hängen – Statiker im Einsatz

Lkrs. Günzburg/Günzburg + 27.03.2013 + 13-0552

27-03-2013 günzburg bahnbrücke ulmer-strasse bagger zwiebler new-facts-eu20130327 titel

Ein auf einem Sattelauflieger transportierter Bagger blieb am Mittwoch Nachmittag, 27.03.2013, an einer Bahnüberführung in der Ulmer Straße in Günzburg hängen und beschädigte diese massiv.

Gegen 15.10 Uhr befuhr der Sattelschlepper aus dem Landkreis Günzburg von Leipheim kommend, die Ulmer Straße. Auf dem Tieflader war ein Baustellenbagger geladen, welcher von einer Baustelle zurück zur Firma gebracht werden sollte. An einer Eisenbahnbrücke kurz nach dem Ortseingang blieb der Bagger dann hängen, da offensichtlich die Gesamthöhe der Beladung zu hoch war und dies vom 45-jährigen Fahrer nicht bemerkt wurde.
Durch den Anstoß wurden die Brücke und der Bagger stark beschädigt. Es wurden keine Personen verletzt oder andere Verkehrsteilnehmer geschädigt. Der Gesamtsachschaden lässt sich derzeit noch nicht beziffern. Die Ulmer Straße in Günzburg ist derzeit für den Straßenverkehr gesperrt. Die Feuerwehren Günzburg und Leipheim leiten den Verkehr der Ortsverbindungsstraße ab. Daneben sind sie zur Abbindung von ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten und Fahrbahnreinigung eingesetzt. Wann die Ulmer Straße wieder freigegeben wird, ist derzeit noch nicht bekannt.
Bei der Bahnbrücke handelt es sich um eine stillgelegte Bahnanlage. Der öffentliche Zugverkehr ist demnach nicht betroffen. Ein Statiker wird das Brückenbauwerk in Augenschein nehmen.


Foto: Zwiebler


Anzeige