Günzburg – Schecks aus dem Ausland

Lkrs. Günzburg/Günzburg + 26.09.2012 + 12-2300

auslandsscheckEine 50-jährige Frau lernte im Internet einen angeblichen Briten kennen, der geschäftlich in Ghana tätig ist. Anfang September teilte ihr dieser Mann mit, dass er gut verdiene und ihr 5.000 Euro per Schecks schicken würde. Nach Erhalt der Schecks löste sie diese bei ihrer Bank ein. Einige Tage später meldete sich der Mann wieder bei ihr und gab nun an, dass er das Geld wieder dringend bräuchte, da er Probleme mit dem Zoll habe. Die Geschädigte hob die 5.000 Euro wieder ab und transferierte sie dann per Western Union.

Zwischenzeitlich wurde von der Bank festgestellt, dass die Schecks gefälscht waren und der Betrag vom Konto der Frau wieder zurückgebucht wurde.

 

Anzeige