Günzburg – Sattelzug überholt trotz Gegenverkehr

Lkrs. Günzburg/Günzburg + 21.06.2012 + 12-1500

polizeiauto-55Auf der Fahrt von Gundelfingen nach Günzburg hat am Donnerstag Vormittag, 21.06.2012, gegen 10.40 Uhr, der Fahrer eines Sattelzugs gefährlich überholt und dadurch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Der 43-jährige Rumäne fuhr danach einfach weiter, konnte aber im Rahmen der Fahndung durch Beamte der Autobahnpolizei Günzburg auf der A 7 im Bereich Nersingen angehalten werden. Der Brummifahrer hatte auf der B 16, etwa auf Höhe Birkenried, im Bereich einer leichten Rechtskurve mehrere Autos und einen Lkw (Kipper) trotz Gegenverkehr überholt. Sowohl der Kipperfahrer als auch der entgegenkommende Autofahrer mussten abbremsen und jeweils nach rechts auf das Bankett ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Den Rumänen erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung. Nach Kontrolle der Schaublätter war außerdem festzustellen, dass der Mann im Bereich der B 16 mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Mögliche Zeugen bzw. weitere durch den Sattelzug gefährdete Verkehrsteilnehmer werden gebeten sich mit der Autobahnpolizei Günzburg unter Telefon 08221/919-311 in Verbindung zu setzen.

Anzeige