Günzburg – Pkw geht in Flammen auf – keine Verletzten

04-11-2013_bab-a7_illertal_altenstadt_dettingen_pkw-brand_poeppel_new-facts-eu20131104_0012

Symbolbild

Am Freitag, 12.06.2015, brannte auf der B16 bei Günzburg, gegen 13 Uhr, ein Pkw vollständig aus, als dessen 56-jährige Pkw-Fahrerin zusammen mit ihrer 29-jährigen Beifahrerin gerade auf die BAB A8 in Fahrtrichtung Ulm auffahren wollten. Die Insassen bemerkten wie es plötzlich im Fahrzeuginneren, im Bereich der Armaturen, zu qualmen begann und stellten daraufhin den Pkw am Fahrbahnrand ab. Das Auto stand direkt auf der Autobahnbrücke, die über die A8 verläuft, während weiterhin Rauch aus dem Fahrzeug drang. Eine Streife der Polizei Günzburg startete die Brandbekämpfung mit einem Feuerlöscher. Endgültig wurde der Pkw dann durch die Feuerwehren Günzburg und Deffingen abgelöscht.

Als Brandursache ist von einem technischen Defekt auszugehen. Die Fahrbahn musste in diesem Bereich zeitweise in Teilen gesperrt werden, was aber zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen führte. Den Sachschaden schätzt die Polizei Günzburg auf etwa 10.000 Euro.