Günzburg – Hochwasserschutzdamm

Landkreis Günzburg | 03.02.2012 | 12-0299

Grünes Licht hat das Landratsamt Günzburg der Stadt Günzburg für den Bau des geplanten Hochwasserschutzdammes am Riemgraben bei Nornheim gegeben und den erforderlichen Planfeststellungsbescheid übersandt. Vorausgegangen war ein förmliches Verwaltungsverfahren mit umfassender Prüfung durch verschiedene Fachbehörden und eine Bürgerbeteiligung.

Der Riemgraben hatte in der Vergangenheit (z. B. im September 2005) nach Starkregen Hochwasser in den Stadtbereich von Günzburg geführt, Keller überflutet und so für erhebliche Schäden und Gefährdungen gesorgt. Damit soll jetzt Schluss sein.

Landrat Hubert Hafner sieht das Vorhaben trotz des relativ geringen Umfangs als wichtigen Baustein, die Bürger im Landkreis Günzburg vor Hochwasser zu schützen. Hafner freut besonders, dass es im Verfahren keine Einwendungen von Bürgern gegeben hat.

Anzeige