Günzburg – Frauen sammeln für Gehörlose – Trickdiebstahl

Lkrs. Günzburg/Günzburg | 04.08.2011 | 11-701

Polizisten19Gleich drei Personen wurden am Donnerstagvormittag, 04.08.2011, zwischen 10.00 Uhr und 10.30 Uhr in der Günzburger Innenstadt Opfer von Trickdieben. Die bislang unbekannten Täter machten sich dabei in allen Fällen die Hilfsbereitschaft der Geschädigten zu Nutze. Ihnen wurde nach der Kontaktaufnahme auf offener Straße von den Unbekannten ein Schriftstück vorgelegt, worauf geschrieben stand, dass für einen guten Zweck (u.a. zu Gunsten von Gehörlosen) gesammelt würde. Die Geschädigten wollten helfen und nahmen aus diesem Grund ihre Geldbörsen aus den Taschen, um Bargeld herauszusuchen. Während sie ihre Geldbörse geöffnet in der Hand hielten, wurden alle von einer weiteren unbekannten Person in ein Gespräch verwickelt. Währenddessen wurde von den Tätern weiteres Bargeld aus den Geldbörsen entnommen, was die Geschädigten teilweise erst später feststellten. In den drei Fällen ergaunerten die Täter bislang insgesamt 270 Euro.

Bislang liegt noch keine detaillierte Beschreibung von den Tätern vor. Es soll sich jedoch um mindestens drei dunkelhaarige Frauen im Alter zwischen 20 und 25 Jahren handeln. Die Frauen hatten teilweise die Haare zu Zöpfen geflochten.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Günzburg unter Tel. 08221/919-0 entgegen.

 

 

Anzeige