Günzburg – Ein Leichtverletzter bei Wohnungsbrand in Hochhaus

28-04-2014-guenzburg-wohnungsbrand-hochhaus-feuerwehr-rettungsdienst-zwiebler new-facts-eu titel

Am Montag Abend, 28.04.2014, um 19.30 Uhr, brach ein Brand in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Parkstraße in Günzburg aus. In dem siebenstöckigen Gebäude brannte es in der Wohnung eines 24-Jährigen.

Die obere Etage musste zur Sicherheit komplett geräumt werden; es waren davon ca. 20 Personen betroffen.
Die Feuerwehr Günzburg, mit ca. 70 Einsatzkräften, hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Wohnung des 24-Jährigen brannte teilweise aus. Er erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vom Rettungsdienst zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert.
Weitere Wohnungen waren nicht betroffen gewesen. Der Brandschaden wird derzeit auf ca. 40 000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch nicht eindeutig geklärt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen.

Foto: Zwiebler

 

Anzeige