Günzburg – Drei Täter nach Vergewaltigung einer 15-Jährigen in Haft

Festnahme150Weil sie dringend verdächtig sind eine 15-Jährige vergewaltigt zu haben, befinden sich drei Jugendliche in Untersuchungshaft.

Der Vorfall, der sich bereits Mitte November 2014 ereignet hatte, wurde erst Ende Januar 2015 der Polizei mitgeteilt. Die 15-Jährige hatte sich mit einem Bekannten getroffen und war am späteren Nachmittag mit diesem in die Wohnung einer ihr unbekannten Person gegangen. Im weiteren Verlauf kam noch ein weiterer Jugendlicher hinzu und es wurden mit Wodka gemischte Getränke konsumiert. Im weiteren Verlauf wurde die 15-Jährige, die zu diesem Zeitpunkt möglicherweise alkoholbedingt wehrlos war, von den zwischenzeitlich 15 bis 16 Jahre alten Jugendlichen vergewaltigt. Am späten Abend verließ die Jugendliche die Wohnung.

Während einer der Jugendlichen dem Opfer persönlich bekannt war und die Identität eines weiteren über Facebook ermittelt werden konnte, blieb der dritte Täter vorerst unbekannt. Da von den Jugendlichen von der Tat auch Bilder angefertigt worden waren, erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnungen der Tatverdächtigen. Hierbei konnte nicht nur entsprechendes Material sichergestellt, sondern auch die Identität des dritten Tatverdächtigen geklärt werden. Der dritte Jugendliche, der sich zu diesem Zeitpunkt in einem anderen Bundesland befand, wurde von den dort zuständigen Polizeibeamten festgenommen. Alle drei wurden zwischenzeitlich dem Haftrichter vorgeführt, der für die Jugendlichen die Untersuchungshaft anordnete.