Günzburg – 25-Jähriger liegt brennend bei Starkstromleitung

Lkrs. Günzburg/Günzburg | 14.01.2012 | 12-0101

Hubschrauber-EinsatzstelleDurch die Integriete Leitstelle (ILS) Donau/Iller wurde die Polizei zu einer schwer verletzten Person im Bereich des Donau Kraftwerkes in Günzburg gerufen. Spaziergänger haben dort mitgeteilt, dass im Bereich des Kraftwerkes eine Person im Bereich der Starkstromleitungen liegt und brennen würde. Der 25-jährige Günzburger wurde von den Rettungskräften geborgen und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Dort musste aufgrund der schweren Verletzungen das rechte Bein amputiert werden. Die Ermittlungen über den Hergang des Unfalls laufen noch. Die Polizei bittet Zeugen sich bei der Polizeiinspektion Günzburg unter Telefon 08221/9190 zu melden.

Anzeige