Grundremmingen – Schwerer Verkehrsunfall im Berufsverkehr – drei Verletzte

112-notarztMontag Morgen, 12.10.2015, befuhr eine 45-jährige Pkw-Fahrerin die St2025 aus Richtung Schnuttenbach kommend in Richtung Gundremmingen, Lkrs. Günzburg.

Die 45-Jährige wollte an der Einmündung Staatsstraße 2025 – Staatsstraße 2028 nach links auf die Staatsstraße 2028 in Richtung Offingen abbiegen. Vor dem Abbiegevorgang musste sie ihr Fahrzeug aufgrund Gegenverkehr anhalten. Eine ihr nachfolgende 20-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Pkw auf das Fahrzeug der 45-Jährigen auf. Die 20-Jährige schleuderte nach dem Zusammenstoß mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Fahrzeug der 45-Jährigen auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort prallte es gegen einen entgegenkommenden Pkw, welcher von einer 18-Jährigen gelenkt wurde. Das Fahrzeug der 18-Jährigen wurde anschließend nach rechts gegen einen massiven Verkehrszeichenträger geschleudert. Die 45-Jährige wurde schwer verletzt. Die 20-jährige sowie die 18-jährige Pkw-Fahrerinnen wurden jeweils leicht verletzt.

Alle drei Unfallbeteiligten wurden zur weiteren ärztlichen Versorgung in Krankenhäuser verbracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 17.000 Euro.