Grünenbach – Mann verstirbt nach Brand in Mehrfamilienhaus

03-11-2014-lindau-gruenenbach-brand-toter-feuerwehr-raedler-new-facts-eu20141103_0004

Foto: Rädler

Sonntag Nacht, 02.11.2014, kam es zu einem Brandfall in Grünenbach, Lkrs. Lindau/Bodensee, bei dem eine Person verstarb.
Um kurz nach 23 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle Allgäu von einem Brandfall in einem Mehrfamilienhaus informiert. Die anrückenden Einsatzkräfte der Feuerwehren Grünenbach, Gestratz und Röthenbach, konnten aus einer stark verrauchten Wohnung des Mehrfamilienhauses, in dem sich zu diesem Zeitpunkt drei Personen befanden, einen Mann mit schweren Rauchgasverletzungen bergen. Die beiden anderen Parteien konnten glücklicherweise unverletzt aus dem Gebäude gebracht werden.

Der unter Anwendung von schwerem Atemschutz geborgene Mann wurde durch die Feuerwehr dem Rettungsdienst übergeben, der sofort versuchte diesen zu reanimieren. Dennoch verstarb der Bewohner an den Folgen seiner erlittenen Rauchgasvergiftung.

Die Feuerwehrkräfte bekamen den Zimmerbrand schnell unter Kontrolle und konnten auch diverse Glutnester unter dem Fehlboden ausräumen und ablöschen. Außerdem wurde das Gebäude belüftet. Von der Lindenberger Polizei wurde der Brandort dem Kriminaldauerdienst übergeben, der noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache aufnahm. Heute werden diese Ermittlungen, die derzeit auf einen technischen Defekt als Brandursache hindeuten, von der Lindauer Kripo übernommen. Der Brandschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Insgesamt waren rund 70 Einsatzkräfte vor Ort.

 

03-11-2014-lindau-gruenenbach-brand-toter-feuerwehr-raedler-new-facts-eu20141103_0005 03-11-2014-lindau-gruenenbach-brand-toter-feuerwehr-raedler-new-facts-eu20141103_0003 03-11-2014-lindau-gruenenbach-brand-toter-feuerwehr-raedler-new-facts-eu20141103_0002 03-11-2014-lindau-gruenenbach-brand-toter-feuerwehr-raedler-new-facts-eu20141103_0001

Anzeige