Grünen-Politikerin Beck beurteilt Wahlen in Ukraine positiv

Ukrainische Flagge, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ukrainische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Grünen-Politikerin Marieluise Beck hat die Parlamentswahlen in der Ukraine positiv bewertet. Der Urnengang sei überaus korrekt, sauber und ernsthaft abgelaufen und habe hohen europäischen Standards entsprochen, sagte Beck am Montag im rbb-Inforadio. „Es gibt jetzt die Chance auf eine Regierung, die sich aus einem legitimierten Parlament bildet, während man sonst immer sagen konnte, diese Regierung hat ja überhaupt keine Legitimierung“, erklärte die Grünen-Politikerin.

Der russischen Regierung warf Beck vor, die Demokratisierung in der Ukraine zu verhindern. „Man kann ja nicht Putin den Triumph gönnen, dass er dieses Land von Wahlen abhält, solange er dafür sorgt, dass es Krieg im Osten gibt.“ Bei den Parlamentswahlen in der Ukraine war der prowestliche „Block Petro Poroschenko“ mit dem Spitzenkandidat Vitali Klitschko stärkste Kraft geworden. Er kam auf 23 Prozent der Stimmen. Die nationalistische „Volksfront“ von Ministerpräsident Arseni Jazenjuk wurde mit 20 Prozent überraschend zweitstärkste Kraft.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige