Grünen-Parteitag stimmt für Jamaika-Sondierungen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Grünen haben am Samstag bei einem kleinen Parteitag in Berlin die Aufnahme von Sondierungen mit Union und FDP über eine mögliche Jamaika-Koalition beschlossen. Der sogenannte Länderrat stimmte ohne Gegenstimmen und bei drei Enthaltungen für einen entsprechenden Antrag des Bundesvorstands der Partei. Unter anderem wurde ein 14-köpfiges Sondierungsteam für die Jamaika-Gespräche abgesegnet.

Neben den Partei- und Fraktionschefs gehören unter anderem Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der Parteilinke Jürgen Trittin der Sondierungsgruppe an. Bei „Jamaika“ handele es sich um eine Konstellation, die sich vor der Wahl „keiner der Akteure, die jetzt am Tisch sitzen, gewünscht hat“, sagte Grünen-Chef Cem Özdemir. Deswegen glaube er, dass die Verhandlungen „kompliziert und schwierig“ werden. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt sagte, dass die Grünen mit „einer Haltung der Stärke und Geschlossenheit“ in die Gespräche gehen werde. Özdemir und Göring-Eckardt sollen die Sondierungsgruppe leiten.

Wahlplakate von FDP und CDU, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wahlplakate von FDP und CDU, über dts Nachrichtenagentur