Grünen-Chef Özdemir kritisiert Ergebnisse des Dieselgipfels

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Ergebnisse des Dieselgipfels scharf kritisiert und echte Motoren-Umrüstungen sowie die Einführung der Blauen Plakette gefordert. „Software-Updates reichen nicht aus. Es braucht auch wirksame Hardware-Nachrüstungen, um Fahrverbote zu verhindern“, sagte Özdemir der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe).

„Wer jahrelang Autofahrer täuscht, die Luft verpestet und dann essentielle Maßnahmen ausschließt, hat den Schuss nicht gehört.“ Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) müssten jetzt auch den Weg für die Einführung einer Blauen Plakette freimachen, so Özdemir. „Das wäre ein einfaches und bundesweit sofort anwendbares Instrument zur sofortigen Verbesserung der Luftqualität“, sagte der Grünen-Chef.

Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur