Grüne schlagen Kompromiss im Streit um Wahlrecht vor

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im Streit um die Reform des Wahlrechts zur Begrenzung der Abgeordnetenzahl im Bundestag haben die Grünen einen Kompromiss-Vorschlag gemacht: Die Fraktionen des Bundestags sollten sich bereits jetzt darauf verständigen, gleich zu Beginn der nächsten Legislaturperiode eine Kommission zu Änderungen des Wahlgesetzes einzusetzen, sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Bundestagsfraktion, Britta Haßelmann, den Zeitungen der „Funke-Mediengruppe“ (Sonntag/Montag). In dieser Wahlperiode sehe sie aber keine Chance mehr auf eine Reform, da nur noch wenige Sitzungswochen blieben und mit jeder Woche die Anfechtungsmöglichkeiten gegen Wahlgesetz-Änderungen stiegen.

Wahllokal, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wahllokal, über dts Nachrichtenagentur