Grüne fordern Regierung zur Reform der Abgasuntersuchung auf

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Obwohl Abgasuntersuchungen (AU) keine Aussagekraft mehr besitzen, zahlen deutsche Autofahrer für die gesetzlich vorgeschriebenen Tests 666 Millionen Euro pro Jahr. Das geht aus Berechnungen der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über die die Zeitung „Bild“ (Samstag) berichtet. Das sei Folge der festgelegten Messmethode.

Bei neueren Modellen würde nur noch der Bordcomputer ausgelesen, nicht aber die Emissionen am Auspuff überprüft. „Das ist Abzocke“, sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer dem Blatt. „Wir brauchen endlich eine Abgasmessung, die den Namen verdient.“ Statt das Thema weiter auszusitzen und damit das Schummeln der Autoindustrie zu decken, müsse Verkehrsminister Dobrindt endlich ernsthafte Abgastests einführen.

Straßenverkehr, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Straßenverkehr, über dts Nachrichtenagentur