Grüne fordern nach Eier-Skandal engmaschigere Kontrollen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Lebensmittelkontrollen lassen nach Ansicht der Grünen zu viel Spielraum für Skandale wie jetzt bei Fipronil-belasteten Eiern. „Wir brauchen ein engmaschigeres Kontrollnetz in Deutschland und der gesamten EU. Mit dem Hin- und Herschieben der Verantwortlichkeiten muss Schluss sein“, sagte Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwochsausgabe). Die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag forderte die Bundesregierung hier zum Handeln auf.

„Als Verbraucherin fühle ich mich von unserem Landwirtschaftsminister Schmidt, aber auch von Gesundheitsminister Gröhe allein gelassen. Das muss sich schnell ändern“, sagte Göring-Eckardt.

Eier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Eier, über dts Nachrichtenagentur