Grosse-Brömer: Kein Zeitdruck bei Bekanntgabe von Merkels Kandidatur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der CDU-Politiker Michael Grosse-Brömer hat den Wunsch nach einer erneuten Kanzlerkandidatur von Angela Merkel bekräftigt, sieht aber bei der Bekanntgabe der Entscheidung keinen Zeitdruck. „Auch wegen der unsicheren außenpolitischen Lage wünsche ich mir, dass Angela Merkel mit ihrer Erfahrung und ihrer Weitsicht wieder als Kanzlerkandidatin für CDU und CSU antritt“, sagte der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der Unions-Bundestagsfraktion den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwoch). Merkel habe mehrfach betont, dass sie diese Entscheidung zum geeigneten Zeitpunkt bekannt geben werde.

„Auf ein paar Tage mehr oder weniger kommt es dabei nicht an“, fügte Grosse-Brömer hinzu. Der CDU-Politiker verwies auf die Gefahr, dass sich radikale Parteien in Europa den künftigen US-Präsidenten Donald Trump zum Vorbild nehmen und einen „Radau-Wahlkampf“ führen könnten. „Das beste Gegenmittel besteht in einer besonnenen Politik, die wirtschaftliche Stärke, soziale Gerechtigkeit sowie innere und äußere Sicherheit garantiert. Die Kanzlerin steht für eine solche Politik der Sicherheit und Stabilität“, sagte Grosse-Brömer.

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur