GroKo will Ausbau des Palliativangebots in Kürze in Angriff nehmen

Mann im Rollstuhl, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Mann im Rollstuhl, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die schwarz-rote Bundesregierung will den Ausbau des Palliativangebots für Schwerstkranke und Sterbende bereits in Kürze in Angriff nehmen. „Wir wollen ein Gesetz zur Stärkung der Palliativversorgung noch im ersten Halbjahr 2015 beschließen“, sagte Unions-Gesundheitsexperte Jens Spahn (CDU) der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Führende Gesundheitspolitiker der Großen Koalition hatten sich mit Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) im Vorfeld der Sterbehilfe-Debatte darauf verständigt, eine flächendeckende Versorgung mit Hospizen und Palliativangeboten in Deutschland sicherzustellen und „weiße Flecken“ vor allem im ländlichen Raum zu schließen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige