GroKo-Unterhändler beim Thema Europa einig

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bei den Verhandlungen über einen Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD hat es eine Einigung zum Thema Europa gegeben. Alle drei Parteivorsitzende seien sich einig, dass Europa ein Hauptanliegen einer künftigen Großen Koalition werden solle, sagte SPD-Chef Martin Schulz am Mittwochabend in Berlin. „Ein starkes Europa ist der beste Schutz für die Bundesrepublik.“

In Absprache mit CSU-Chef Horst Seehofer und CDU-Chefin Angela Merkel könne er von einem Erfolg bei den Verhandlungen sprechen. Grundlage für die Einigung sei das Sondierungspapier, so Schulz.

EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur