Gröhe will Pflege-TÜV reformieren

Krankenhaus, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Krankenhaus, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will eine Reform des umstrittenen Pflege-TÜVs per Gesetz festschreiben. So soll die zweite Stufe der Pflegereform, die das Ministerium derzeit vorbereitet, nun auch einen konkreten Zeitplan für die Überarbeitung des Notensystems für Heime enthalten. „So wie jetzt kann es nicht bleiben. Es muss kurzfristig deutliche Verbesserungen geben“, sagte Gröhe dem „Spiegel“.

Pflegebedürftige und ihre Angehörigen müssten künftig von mehr Transparenz profitieren. Konkrete Vorschläge soll der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann, erarbeiten. Er hat in einem Positionspapier vorgeschlagen, ein unabhängiges Expertengremium zu schaffen, um neue Prüfkriterien zu entwickeln. Es gehe darum, einen „Pflege-TÜV zu schaffen, der seinen Namen verdient“, sagte Gröhe.

Über dts Nachrichtenagentur