Griechenland: Varoufakis will bei "Ja" im Referendum zurücktreten

Athen (dts Nachrichtenagentur) – Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis hat für den Fall, dass die griechische Bevölkerung in dem für Sonntag geplanten Referendum für die Vorschläge der internationalen Gläubiger Athens stimmt, seinen Rücktritt angekündigt. Auf die Frage, ob er im Falle eines „Ja“-Votums noch Finanzminister sein werde, antwortete er im Gespräch mit dem Fernsehsender Bloomberg: „Nein, das werde ich nicht sein.“ Varoufakis betonte in dem Gespräch, dass die griechische Regierung das Land unbedingt in der Eurozone halten wolle.

Er werde aber einer Vereinbarung nicht zustimmen, die keinen Schuldenerlass für Athen beinhalte, betonte Varoufakis. „Ich würde mir lieber den Arm abschneiden.“ Die griechische Regierung will am Sonntag in einem am vergangenen Samstag anberaumten Referendum über das Angebot der Kreditgeber abstimmen lassen. Regierungschef Alexis Tsipras rät dem griechischen Volk, dem Programm nicht zuzustimmen.

Stimmzettel zum Griechenland-Referendum, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Stimmzettel zum Griechenland-Referendum, über dts Nachrichtenagentur