Griechenland-Referendum: Klares "Nein" zeichnet sich ab

Athen (dts Nachrichtenagentur) – Beim Referendum über das von den Gläubigern Griechenlands verlangte Sparprogramm zeichnet sich ein klares „Nein“ ab. Nach ersten Hochrechnungen und der Auszählung von rund zwölf Prozent der Stimmen sprachen sich 59,9 Prozent der Griechen gegen das Spar-Programm aus. 40,1 Prozent stimmten dafür.

Die Syriza-Regierung von Premierminister Alexis Tsipras hatte der Bevölkerung ein „Nein“ empfohlen. Die Wahlbeteiligung wird mit etwa 60 Prozent prognostiziert. Die griechische Regierung kündigte unterdessen an, so schnell wie möglich neue Verhandlungen mit den Geldgebern aufzunehmen.

Griechisches Parlament, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Griechisches Parlament, über dts Nachrichtenagentur