Griechenland offenbar bereit zur Rücknahme des Referendums

Athen (dts Nachrichtenagentur) – Die griechische Regierung will die geplante Volksabstimmung am Sonntag laut eines Berichts der „Welt“ unter bestimmten Bedingungen zurücknehmen. Griechenlands Finanzminister Yanis Varoufakis sagte demnach in der Telefonkonferenz der Eurogruppe am Dienstagabend, wenn sich die Euro-Finanzminister schnell mit ihm einigten, könnte seine Regierung das Referendum absagen. Der griechische Finanzminister habe außerdem einen zweiten Brief der griechischen Regierung an Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem angekündigt.

Es werde damit gerechnet, dass sich im Brief in schriftlicher Form die mündliche Ankündigung von Varoufakis wiederfinden werde, schreibt die „Welt“ weiter. Am Mittwoch wollen die Finanzminister weiter beraten. Die Eurogruppe hatte am Samstag eine Verlängerung des Dienstagnacht auslaufenden zweiten Rettungsprogramms für Griechenland abgelehnt, nachdem die griechische Regierung angekündigt hatte, in einer Volksabstimmung am 5. Juli über das Reformprogramm der Gläubiger abstimmen lassen zu wollen.

Stimmzettel zum Griechenland-Referendum, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Stimmzettel zum Griechenland-Referendum, über dts Nachrichtenagentur