Griechenland-Krise: Merkel reist zu Beratungen nach Paris

Berlin/Paris (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will am Montag nach Paris reisen, um mit dem französischen Präsidenten Francois Hollande über das Ergebnis des griechischen Referendums zu beraten. Griechenland hatte am Abend die Spar-Vorschläge der europäischen Gläubiger in einem Referendum mehrheitlich abgelehnt. Noch am Abend ließ die Regierung in Athen verlauten, sie wolle so schnell wie möglich wieder Verhandlungen mit den Geldgebern aufnehmen.

Man wolle innerhalb von 48 Stunden zu einer Einigung kommen, so ein Regierungssprecher. Zudem wolle Finanzminister Varoufakis am Abend mit den führenden Bank-Managern des Landes zusammenkommen.

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur