Griechenland-Krise: Außenpolitiker fordern Stellungnahme von Gauck

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Führende Außenpolitiker von Regierung und Opposition haben Bundespräsident Joachim Gauck aufgefordert, zur Griechenlandkrise Stellung zu beziehen. „Das Friedensprojekt Europa steht auf dem Spiel“, sagte Grünen-Außenpolitiker Nouripour der „Bild“ (Samstag). „Deshalb wäre es gut, wenn der Bundespräsident seine Autorität nutzen würde, um sich für eine Lösung stark zu machen.“

Auch bei der CDU wird der Druck auf Gauck größer, sich einzumischen. „Die Worte des Bundespräsidenten haben Gewicht“, sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete und Außenexperte Roderich Kiesewetter. „Deshalb sollte seine Botschaft sein: Europa lebt vom Willen zum Zusammenhalt.“

Joachim Gauck, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Joachim Gauck, über dts Nachrichtenagentur