Griechenland: Banken bleiben am Montag geschlossen

Athen (dts Nachrichtenagentur) – Die griechischen Banken werden am Montag geschlossen bleiben. Dies habe das Regierungskabinett in einer Dringlichkeitssitzung beschlossen, berichtet der Vorsitzende der „Piräus Bank“, Anthimos Thomopoulos. Möglicherweise soll auch die Börse des Landes am Montag nicht öffnen.

Genaueres wolle die Regierung in Athen am Abend bekannt geben. Zuvor hatte die Europäische Zentralbank beschlossen, die Notfall-Kredite für Griechenland nicht zu erhöhen und auf Kapitalverkehrskontrollen gedrängt. Unklar blieb zunächst, wie lange die Schließungen andauern sollen.

Griechische Nationalbank, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Griechische Nationalbank, über dts Nachrichtenagentur