Greimeltshofen – Scheune wird Raub der Flammen

02-08-2014-unterallgaeu-greimeltshofen-brand-stadel-feuerwehr-wis-new-facts-eu_008

Foto: wis

Am Samstag Vormittag, 02.08.2014, gegen 10.05 Uhr, wurde ein Brand einer größeren Scheune einer ehemaligen Hofstelle in Greimeltshofen bei Kirchhaslach, Lkrs. Unterallgäu, gemeldet. In dem Stadel wurden u.a. ältere Maschinen wie Traktoren gelagert. Ebenso befand sich in der Scheune ein Holzlager.
Die Freiwilligen Feuerwehren aus Greimeltshofen, Kirchhaslach, Halden/Hörlis, Weinried, Oberschönegg, Babenhausen und Krumbach waren mit rund 120 Mann im Einsatz. Derzeit liegen keine Meldungen über eine verletzte Person vor. Ebenso sind keine Tiere zu Schaden gekommen.

Die Kriminalpolizei Memmingen hat vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Brandschaden wird auf rund 50.000 Euro beziffert.

 

Anzeige