Gratis-WLAN-Angebot der Deutschen Bahn wird viel genutzt

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das kostenfreie WLAN-Angebot der Deutschen Bahn in der ICE-Flotte wird kräftig genutzt. Der Gesamtdatenverbrauch in allen ICEs lag 2017 bei rund 4.900 Terabyte, berichtet „Bild am Sonntag“. Das entspricht pro Tag etwa 64.000 Mal dem maximalen Datenvolumen von 200 MB, das die Bahn für jedes Nutzungsgerät ungedrosselt zur Verfügung steht.

Zum Vergleich: 2016 waren täglich knapp 230.000 Reisende in ICEs unterwegs, Tendenz: steigend. Die Bahn hatte das Gratis-WLAN zunächst in der ersten Klasse, ab 2017 dann auch in der zweiten Klasse eingeführt. Immer wieder kommt es allerdings zu Verbindungsabbrüchen.

ICE mit WLAN, über dts Nachrichtenagentur
Foto: ICE mit WLAN, über dts Nachrichtenagentur