Golan: UN-Sicherheitsrat fordert Freilassung von Blauhelmsoldaten

New York – Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat in einer am Mittwoch beschlossenen Erklärung die sofortige Freilassung von 45 in der vergangenen Woche auf den Golanhöhen verschleppten Blauhelmsoldaten gefordert. Zudem müssten alle bewaffneten Gruppierungen die UN-Stellungen in dem Gebiet verlassen und erbeutete Fahrzeuge, Waffen und andere Ausrüstungsgegenstände an die UN-Truppen zurückgegeben werden. Die von den Fidschi-Inseln stammenden Soldaten der UNDOF-Mission, die in der Region den Waffenstillstand zwischen Israel und Syrien beobachtet, waren am Donnerstag von islamistischen Extremisten entführt worden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige