Göring-Eckardt: GroKo verschließt Augen vor Altersarmut

Obdachloser, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Obdachloser, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Grünen haben den Regierungsparteien vorgeworfen, die zunehmende Verarmung älterer Menschen in Deutschland zu ignorieren: Die gestiegene Zahl der Grundsicherungsempfänger sei „nur der Beginn wachsender Altersarmut“, sagte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt dem „Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe). Union und SPD hätten aber „aus politischen Gründen die Augen davor verschlossen“, so die Grünen-Politikerin. Zuvor hatte das Statistische Bundesamt mitgeteilt, dass die Zahl der Empfänger der Grundsicherung ab 65 Jahren Ende 2013 innerhalb eines Jahres um 7,4 Prozent auf knapp eine halbe Million Menschen gestiegen ist.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige