Göring-Eckardt bezeichnet AfD-Kandidaten als „Nazis“

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt hat manche AfD-Kandidaten für die Bundestagswahl indirekt als Nationalsozialisten bezeichnet. Nach der Wahl gehe es darum, Gespräche zu führen, aber nicht mit der AfD, sagte sie am Mittwoch dem Fernsehsender n-tv. „Und in der Tat ist das die stärkste Auseinandersetzung um die es geht. Wir werden Nazis im Parlament haben.“

Die FDP attackiere sie trotz einer möglichen „Jamaika-Koalition“, um die Unterschiede deutlich zu machen. „Ich glaube, dass es eher eine Richtungsentscheidung zwischen der FDP und uns wird“, so Göring-Eckardt. Zwölf Jahre Grüne nicht in der Regierung seien jedoch genug. „Jetzt ist der Bund endlich fällig“, so Göring-Eckardt.

Katrin Göring-Eckardt, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Katrin Göring-Eckardt, über dts Nachrichtenagentur