GfK: Verbraucherstimmung lässt im September etwas nach

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich im September leicht verschlechtert: Für Oktober wird ein Rückgang des Konsumklimas gegenüber dem Vormonat um 0,1 Zähler auf 10,8 Punkte prognostiziert, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK am Donnerstag mit. Dagegen legt die Konjunkturerwartung wieder leicht zu: Der Indikator steigt um drei Zähler und liegt jetzt bei 33,4 Punkten. Das sei ein klares Indiz für die „anhaltend gute Konjunkturstimmung“, so die GfK. Die Einkommenserwartung geht zurück: Der Indikator verliert 8,7 Punkte auf aktuell 52,7 Zähler.

Damit liegt er nahezu exakt auf dem Vorjahresniveau. Die Anschaffungsneigung kann ihr sehr gutes Niveau behaupten: Der Indikator verliert 1,1 Zähler und weist aktuell 57,0 Punkte auf. Im Vergleich zum Vorjahr steht im Moment ein Plus von knapp vier Zählern zu Buche.

Junges Pärchen mit Einkaufstaschen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Junges Pärchen mit Einkaufstaschen, über dts Nachrichtenagentur