GfK: Abwärtstrend des Konsumklimas vorerst gestoppt

Menschen in einer Fußgängerzone, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Menschen in einer Fußgängerzone, über dts Nachrichtenagentur

Nürnberg – Die Stimmung bei den Verbrauchern ist im Oktober wieder leicht gestiegen: Das Konsumklima stoppt somit seinen Abwärtstrend, teilte das Marktforschungsinstitut GfK am Freitag mit. Der Konsumklimaindex lag im Oktober demnach bei 8,4 Punkten, für November werde ein leichter Anstieg auf 8,5 Punkte erwartet. Nachdem die Konjunkturerwartung in den beiden letzten Monaten eingebrochen war, stabilisiert sie sich im Oktober wieder.

Die deutschen Verbraucher zeigten sich offenbar weniger beeindruckt von der anhaltend angespannten geopolitischen Lage und der damit einhergehenden konjunkturellen Abkühlung als noch im Monat zuvor, hieß es weiter.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige