Gewerbe­steuer­ein­nahmen im Jahr 2013 gestiegen

Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden – Die Kommunen in Deutschland haben im Jahr 2013 mit einem Plus von 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr rund 0,7 Milliarden Euro mehr Gewerbesteuer eingenommen. Mit insgesamt 43 Milliarden Euro habe die kommunale Steuer im zurückliegenden Jahr die höchsten Einnahmen seit 1991 generiert, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. In den Ländern Niedersachsen, Baden-Württemberg, Hessen, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz lag das Gewerbesteueraufkommen im Jahr 2013 unter dem Vorjahresniveau.

Alle übrigen Bundesländer erzielten dagegen prozentuale Zuwächse, teils im zweistelligen Bereich. Der höchste Anstieg wurde mit einem Plus von 15,1 Prozent in Hamburg verzeichnet, teilten die Statistiker weiter mit.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige