Gestraz -Schneeball beendet Faschingstreiben

Lkrs. Lindau/Gestraz | 22.01.2012 | 12-0164

polizisten-38Der alkoholbedingte Übermut zweier Jugendlicher hat am 22.01.2012 dazu geführt, dass Ihr Faschingstreiben schneller als von ihnen erhofft beendet war. Die beiden Jugendlichen hielten sich vor der Fasthalle in Gestratz auf, in der eine Faschingsveranstaltung stattfand, als gegen 0.30 Uhr ein Streifenwagen vorbeifuhr. Aufgrund der alkoholbedingten Enthemmung wurde das Fahrzeug von den beiden Jugendlichen mit Schneebällen beworfen. Dies führte zwar nicht zu einer Beschädigung des Fahrzeuges aber war dennoch Auslöser für eine Kontrolle der beiden Schneeballwerfer. Hierbei mussten die Beamten feststellen, dass die beiden 16-Jährigen erheblich alkoholisert waren. Der traurige Spitzenreiter brachte es auf über 2 Promille. Als Folge endete zumindest für diese Beiden der Faschingsball – den Rest der Nacht durften sie bei den Erziehungsbeauftragen  bzw. Eltern verbringen, nachdem sie von der Polizeistreife an diese übergeben worden waren.

Anzeige