Germaringen – Nächtliche Einbrecher haben es auf Bargeld abgesehen

Lkrs. Ostallgäu/Germaringen | 17.04.2012 | 12-0844

einbrecherÜber eine aufgehebelte Metalltüre gelangten unbekannte Täter am Wochenende, 14./15.04.2012, in das Ersatzteillager einer Firma in der Rudolph-Diesel-Straße in Germaringen. Vermutlich auf der Suche nach Bargeld durchsuchten sie alle zugänglichen Schränke und Schubladen. Im Obergeschoss hebelten sie eine Innentüre auf und fanden in diesem Raum einen Wandtresor vor. Mit einem in der Werkstatt vorgefundenen Winkelschleifer wurde dieser Tresor aufgeflext und daraus etwa 2.000 Euro Bargeld entwendet. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro.
Über ein aufgehebeltes Holzfenster gelangten vermutlich die gleichen Täter in eine Schreinerei in der Carl-Benz-Straße in Germaringen. Die Suche nach Bargeld verlief in diesem Fall ergebnislos. Am Werkzeug hatten die Täter keine Interesse und so verließen sie den Tatort ohne Beute. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 1.400 Euro. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei Kaufbeuren unter Telefon 08341/933-0.

Anzeige