Geplante Flüchtlingsunterkunft in Berlin steht in Flammen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Möglicherweise schon wieder ein Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft: Im Berliner Bezirk Reinickendorf stand am Mittwoch das geplante Asylbewerberheim auf dem Gelände der ehemaligen Karl-Bonhöffer-Nervenklinik in Flammen. Ob es sich dabei tatsächlich um einen Anschlag handelt, war aber zunächst nicht sicher. Die Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik, im Berliner Volksmund als „Bonnies Ranch“ bekannt, war zwischen 1880 und 2006 eine psychiatrische Klinik.

Der teils denkmalgeschützte Gebäudekomplex liegt an der Oranienburger Straße im Ortsteil Wittenau des Bezirks Reinickendorf. Erst kurz zuvor war bekannt geworden, dass der Brand in der geplanten Flüchtlingsunterkunft am Dienstag in Nauen vorsätzlich gelegt wurde. Die Ermittler haben in den Resten der Turnhalle Brandbeschleuniger gefunden.

Feuerwehr auf einer Drehleiter, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Feuerwehr auf einer Drehleiter, über dts Nachrichtenagentur