Georgiens Ex-Präsident vergleicht Lage in Ukraine mit Krieg von 2008

Ukrainische Flagge vor dem Parlament in Kiew, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ukrainische Flagge vor dem Parlament in Kiew, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der ehemalige georgische Präsident Micheil Saakaschwili hat die Lage in der Ost-Ukraine mit dem Krieg in Georgien im Jahr 2008 verglichen. „Putin versucht genau das Gleiche, was er 2008 in Georgien getan hat, das ist für jeden offensichtlich“, sagte Saakaschwili der „Bild“ (Mittwoch). Unter dem Vorwand einer humanitären Mission plane Russlands Präsident Wladimir Putin eine Invasion in der Ost-Ukraine, so der ehemalige georgische Präsident weiter.

„Die USA und Europa können ihn nur aufhalten, wenn sie schärfere Wirtschaftssanktionen beschließen und über Waffenimporte in die Ukraine nachdenken. Putin kann nur durch harte Maßnahmen abgeschreckt werden.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige