Gaza: Waffenruhe um drei Tage verlängert

Kairo – Vertreter Israels und der Palästinenser haben sich bei den indirekten Verhandlungen in der ägyptischen Hauptstadt Kairo offenbar auf die Verlängerung der Waffenruhe geeinigt. Die 72-stündige Feuerpause, die ursprünglich am Mittwochabend auslaufen sollte, soll um weitere drei Tage verlängert werden, berichtet die israelische Zeitung „Haaretz“ unter Berufung auf ägyptische Regierungsvertreter. In dieser Zeit sollen die Verhandlungen über eine dauerhafte Lösung fortgesetzt werden.

Zuvor hatte es erneuten Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen auf den Süden Israels gegeben. Die Hamas erklärte jedoch, nicht für den Angriff verantwortlich zu sein.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige