Gaza: Dreitägige Waffenruhe tritt in Kraft

Gaza-Stadt – Im Gaza-Konflikt ist am Sonntagabend um 23:00 Uhr deutscher Zeit eine Waffenruhe, die insgesamt 72 Stunden dauern soll, in Kraft getreten. Darauf hatten sich zuvor Vertreter aus Israel und der Palästinenser geeinigt. Israel erklärte, sollte die Feuerpause eingehalten werden, werde man wieder eine Delegation zu Gesprächen in die ägyptische Hauptstadt Kairo entsenden.

Dort sollen erneut indirekte Friedensverhandlungen geführt werden. Für den Montag ist zusätzlich eine Sondersitzung der Arabischen Liga zum Gaza-Konflikt geplant. Am Freitag war eine vorangegangene Waffenruhe nach drei Tagen nicht verlängert worden. Daraufhin waren die Kämpfe in der Region wieder aufgeflammt.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige