Gauland offen für Anstellung von Ex-Pegida-Frontfrau Oertel

Magdeburg (dts Nachrichtenagentur) – Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat sich offen für eine Anstellung von Ex-Pegida-Frontfrau Kathrin Oertel bei Sachsen-Anhalts AfD-Landtagsfraktion gezeigt. „Das ist eine Frau, die für jede vernünftige Arbeit gut ist, warum soll man sie nicht einstellen“, sagte Gauland der „Welt“. Er habe „keine Einwände“ gegen einen solchen Schritt.

„Ich weiß gar nicht, was das Problem ist.“ Gauland sagte, Oertel sei zwar „früher mal“ bei Pegida gewesen, aber sie habe mit dem Gründer der Bewegung, Lutz Bachmann, „gebrochen“. „Man kann ja nicht Menschen etwas vorhalten, was zurückliegt.“ Der AfD-Vize war im Januar 2015 neben der damaligen Pegida-Aktivistin Oertel in der ARD-Talkshow von Günther Jauch aufgetreten.

Kathrin Oertel , über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kathrin Oertel , über dts Nachrichtenagentur