Gauck kondoliert Obama

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundespräsident Joachim Gauck hat nach dem Amoklauf von Orlando im US-Bundesstaat Florida dem US-Präsidenten kondoliert. „Die Nachricht von den vielen Opfern des menschenverachtenden Mordanschlags in Orlando hat mich tief erschüttert“, so Gauck in dem Schreiben, das am Sonntagabend veröffentlicht wurde. „Kaum zu ermessen ist die Tragweite einer solchen Tat, menschlich wie politisch. Auch im Namen meiner Landsleute übermittle ich Ihnen, der Stadt Orlando, dem Bundesstaat Florida sowie Ihrer ganzen Nation mein tiefstes Beileid.“

Er sei in Gedanken bei den Opfern, ihren Angehörigen und Freunden, so Gauck. „Ich wünsche Ihnen und den Menschen in den USA viel Kraft und Entschlossenheit, damit Ihr Land beieinander stehen möge, um die Trauer und den Schmerz über dieses Attentat zu bewältigen“, heiß es in dem Schreiben weiter. Ein 29-jähriger Mann hatte in der Nacht auf Sonntag in einem Schwulenclub in Orlando mindestens 50 Menschen erschossen und über 50 weitere verletzt.

Barack Obama und Joachim Gauck in 2013, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Barack Obama und Joachim Gauck in 2013, über dts Nachrichtenagentur