Gauck gratuliert neuem italienischen Staatspräsidenten Mattarella

Joachim Gauck, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Joachim Gauck, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundespräsident Joachim Gauck hat Sergio Mattarella zu seiner Wahl zum Staatspräsidenten Italiens gratuliert. „Sie übernehmen dieses wichtige Amt in einer Zeit, in der Ihr Land und die europäische Staatengemeinschaft vor großen Herausforderungen stehen“, schrieb Gauck am Samstag. „Ich bin zuversichtlich, dass Sie mit Besonnenheit und Ausdauer den eingeschlagenen Weg der Reformen Italiens als Staatsoberhaupt erfolgreich mitgestalten werden. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Ihnen die Freundschaft und die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen unseren Völkern weiter auszubauen“, so Gauck weiter.

„Geeint wollen wir für den Zusammenhalt Europas eintreten.“ Mattarella, der zur Demokratischen Partei von Regierungschef Matteo Renzi gehört, hatte am Samstag im vierten Durchgang der Präsidentschaftswahl in Rom mit 665 Stimmen die erforderliche absolute Mehrheit erreicht. Der 73-jährige Verfassungsrichter tritt die Nachfolge des bisherigen Präsidenten Giorgio Napolitano, der Mitte Januar aus Altersgründen seinen Rücktritt eingereicht hatte, an.

Über dts Nachrichtenagentur