Gasstreit: Merkel mahnt stärkeres Engagement der Ukraine an

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Bratislava – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Ukraine zu mehr Einsatz bei der Suche nach einer Lösung im Gasstreit mit Russland aufgefordert. „Wir unterstützen die Ukraine sehr gut, aber wir sagen auch: Jeder muss seinen Beitrag leisten“, erklärte sie am Montag bei einem Besuch in der slowakischen Hauptstadt Bratislava. Die Lösung des Konflikts könne von einem Tag auf den anderen noch dringlicher werden, als sie sowieso schon sei, warnte Merkel.

„Der Winter steht schon ziemlich nah vor der Tür.“ Allerdings sei man bei den Verhandlungen vorangekommen. „Ich glaube, dass wir ein gutes Stück der Wegstrecke bewältigt haben“, sagte die Bundeskanzlerin. „Es geht jetzt noch um einen Überbrückungskredit, den man finden müsste.“ In den kommenden Tagen werde es weitere Gespräche geben. „Wenn es möglich ist, wird sich die Europäische Union natürlich nicht Lösungen entgegenstellen. Es gibt aber noch Klärungsbedarf, wenngleich es auch schon schlechter aussah als jetzt nach den Gesprächen am Freitag.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige