Gas-Versorger Eon meldet "Liefereinschränkungen"

Gasofen, Steven Depolo, Lizenztext: dts-news.de/cc-by
Foto: Gasofen, Steven Depolo, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Berlin – Der deutsche Energiekonzern Eon hat am Mittwoch „geringe Liefereinschränkungen“ russischem Erdgases gemeldet. Wie stark verringert die Gasmenge sei, die den Konzern erreiche, sagte ein Unternehmens-Sprecher nicht. Auch polnische Versorger hatten zuvor einen Rückgang der Lieferungen gemeldet.

Von der reduzierten Lieferung seien alle Pipelines zwischen Deutschland und Russland betroffen. Ob die Ursache in einem technischen Defekt oder einer Drosselung auf russischer Seite liege, sei noch völlig unklar. Auf die Versorgungssituation in Deutschland hätten die Einschränkungen jedoch keinen Einfluss, da die Gasspeicher gut gefüllt seien.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige