Gabriel verlangt von Türkei fairen Prozess im Fall Tolu

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesregierung verlangt im Fall der angeklagten Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu von der türkischen Justiz einen gerechten und zügigen Prozess. „Wir fordern ein faires und rechtsstaatliches Verfahren“, sagte Außenminister Sigmar Gabriel der „Bild“ (Donnerstag). „Vor allem muss es jetzt schnell gehen, damit Mesale Tolu möglichst bald frei kommt und wieder nach Deutschland zurück kehren kann.“

Ihm persönlich gehe der Fall der deutschen Journalistin „besonders nahe, weil mit ihr auch ihr kleines Kind unmittelbar durch die Untersuchungshaft betroffen ist. Daher verfolge ich den Fall sehr genau“, so Gabriel. „Ich bewundere, mit welcher Geduld und Kraft Frau Tolu den widrigen Umständen trotzt. Es ist gut, dass der Prozess jetzt endlich begonnen hat – nur ist damit noch nichts gewonnen.“ Die Bundesregierung tue weiterhin „alles, um Mesale Tolu auch in dieser schwierigen Phase den Rücken zu stärken“.

Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur